Prozesse der Heilung und Selbstheilung – und die Rolle des Unbewussten

 

Das Unbewusste
Das Unbewusste – der tief verborgene Schlüssel zur Selbstheilungskraft

 

Fachbeitrag von
Dr. Hans-J. Richter

Die wirksamste Medizin
ist die natürliche Heilkraft,
die im Inneren
eines jeden von uns liegt.

Hippokrates

 

 

Das Unbewusste: Der
entscheidende Schlüssel
in jedem Heilungs- und
Selbstheilungs-Prozess

 

Bei praktisch allen chronischen Krankheiten
und auch bei schweren, angeblich „unheilbaren“
Krankheiten spielt das Unbewusste des Erkrankten
oft die alles entscheidende Schlüsselrolle.

Mein Unbewusstes kann sein OK zur Heilung geben.
Es kann aber auch jeden Versuch blockieren, der auslösenden
Ursache eines Problems jemals auf die Spur zu kommen.

Wann und wo genau entsteht der Unterschied?

Die Kooperation mit unserem Unbewussten ist jedenfalls
fast immer der alles entscheidende Schlüssel
in gelingenden Prozessen der Heilung und Selbstheilung.

 

 

Die holografische Projektion

Alles, was als Form in unserer RaumZeit-Realität erscheint, ist bei tiefer Betrachtung eine Projektion von innen nach außen – also eine Projektion aus unserem Geist auf die „Leinwand unserer Realität“. Es ist eine holografische Projektion in perfekter Qualität – so perfekt, dass uns die wahre Natur des Geschehens bis zum Erwachen vollkommen unbewusst bleibt.

Auf diese Weise leben die meisten Menschen, ohne es zu merken, permanent in einer Realität, die sie immer den Bruchteil einer Sekunde zuvor im Sinne einer geistigen Projektion selbst erschaffen haben – mit allen Freuden und allem Leiden, das für sie dazugehört.

Weil das aber so ist, habe ich auch die Macht, die Projektion jederzeit zu verändern – einfach, indem ich gezielt mit meinem Bewusstsein arbeite.

Da alle Teile unseres Bewusstseins – zu dem auch das Unbewusste gehört – durch geistige Projektion fortwährend unsere eigene Realität „produzieren“, sind die Inhalte unseres Unbewussten natürlich von allergrößtem Interesse. Denn genau das Unbewusste – das, was im Schatten, im Dunkel liegt – hat gleichzeitig die größte Macht auf die Gestaltung unserer persönlichen Realität.

Ein Unbewusstes mit „kranken Inhalten“ wird unweigerlich Krankheit in die
Realität seines „Besitzers“ projizieren – und vice versa. Das ist auch der Grund, weshalb schwere und auch chronische Krankheiten ohne Zustimmung des Unbewussten in einem Prozess der Heilung oder Selbstheilung niemals nachhaltig geheilt werden können. Wenn das Unbewusste nicht mitspielt, kann mir in der RaumZeit-Realität nichts und niemand wirklich helfen.

Jeder Schulmediziner weiß, dass er mit seinen bescheidenen Mitteln die Projektion seiner Patienten immer nur kurzfristig beeinflussen kann – und das auch nur auf der Symptomebene.

 

Die untrennbare Einheit
von Körper und Geist

Interessant ist: Bei den meisten Standard-Behandlungen interessieren sich die behandelnden Ärzte überhaupt nicht für den Faktor des Unbewussten.

Warum eigentlich nicht?

Einer der Gründe: Alle herkömmlichen Methoden, dem Unbewussten auf die Spur zu kommen – vor allem die Psychotherapie -, sind extrem langwierig, teuer und auch störungsanfällig, weil es eben unter Psychotherapeuten auch viele inkompetente Schaumschläger gibt, die einen disharmonischen Geist mit ihren Interventionen nur noch disharmonischer machen.

Dazu kommt: Im Medizinbetrieb ist das Thema Psychosomatik nach wie vor umstritten – es gibt noch immer Schulmediziner, die psychosomatische Ansätze generell für Spinnerei halten.

Dabei gehören Psyche (die Gesamtheit aller geistigen Vorgänge in einem Menschen – auch im Unbewussten) und Soma (das griechische Wort für Körper) immer untrennbar zusammen. Wenn Bewusstsein, Unbewusstes und Körper aber nachweislich untrennbar miteinander verwoben sind, wie kann man dann einen Teil in Prozessen der Heilung und Selbstheilung einfach so unberücksichtigt lassen?

Den meisten Patienten ist die Rolle des Unbewussten in Prozessen der Heilung und Selbstheilung deshalb auch gar nicht bekannt. Es klärt sie normalerweise ja auch niemand darüber auf – außer vielleicht auf Psychosomatik spezialisierte Ärzte. Doch die sind selten und haben für Kassenpatienten meist eine sehr lange Wartezeit.

 

Von Selbstsabotage auf
Selbstheilung umschalten

Dabei gibt es durchaus bewährte Möglichkeiten, das Unbewusste dazu zu bewegen, von Selbstsabotage auf Selbstheilung „umzuschalten“. Dafür sind nicht einmal jahrelange Psychotherapien mit ungewissem Ausgang nötig. Das geht viel schneller, zum Beispiel mit einer bestimmten Selbstheilungs-Intervention (siehe unten), die gerade mal eine Stunde Zeit benötigt – Details dazu weiter unten in diesem Artikel.

Jeder, der sich länger mit dem Thema befasst, erkennt bald: Das Unbewusste ist der große, jedoch viel zu selten beachtete „Faktor X“ in jedem Prozess der Heilung und Selbstheilung. Es ist der entscheidende Schlüsselfaktor, der im optimalen Fall sogar von jetzt auf gleich eine vollkommene Transformation bewirken kann – bis hin zu einer Spontanheilung von zuvor scheinbar aussichtlosen Fällen.

Umgekehrt ist echte Heilung – kausale Heilung – praktisch nicht möglich, wenn das Unbewusste nicht systematisch berücksichtigt oder sogar methodisch in Heilungs-Prozesse eingebunden wird. Jeder Therapeut sollte das in seiner Arbeit unbedingt berücksichtigen.

 

Chronische Krankheiten:
das Unbewusste entscheidet
über Heilung oder Nicht-Heilung

Zu den chronischen Krankheiten, über deren Heilung oder Nicht-Heilung letztlich das Unbewusste verdeckt entscheidet, zählen zum Beispiel:

  • Hautkrankheiten aller Art,
  • Schmerz,
  • Fettsucht, Fresssucht,
  • Bluthochdruck,
  • Rückenleiden,
  • Bandscheibenvorfälle,
  • Störungen des Fettstoffwechsels,
  • Demenz und Alzheimer,
  • Parkinson,
  • Suchtverhalten und Suchterkrankungen jeder Art (Alkohol, Nikotin, Kokain, Sex, Arbeit),
  • Arthrose/Arthritis,
  • Osteoporose,
  • Rheuma und verwandte Erkrankungen,
  • Depressionen, Burnout,
  • sowie viele andere typische „chronische Krankheiten“, die von der Schulmedizin zwar symptomatisch behandelt und zeitweise gelindert, aber oft eben nicht nachhaltig geheilt werden können.

Solche Krankheiten sind häufig auch typische „rezidivierende“ Krankheiten – das heißt, diese Erkrankungen tendieren dazu, immer wieder aufzutreten, auch nach einer zunächst scheinbar erfolgreichen konventionellen Behandlung. Solange das Unbewusste nicht „umgedreht“ wurde (von der Selbstsabotage zur Selbstheilung), muss man genau damit allerdings auch immer rechnen.

Das Unbewusste lässt sich eben nicht austricksen – auch nicht von weltberühmten Chirurgen oder den neuesten allopathischen Medikamenten. (Allopathische Medikamente sind Medikamente, die zeitweise oder dauerhaft zur Linderung oder zur Symptom-Unterdrückung eingesetzt werden, aber nicht zu einer wirklichen Heilung führen, weil die tiefere Ursache unberührt bleibt.)

 

Die Mär von den angeblich
„unheilbaren“ Krankheiten

Das Unbewusste spielt auch bei allen nach der offiziellen Lesart „unheilbaren“ Krankheiten sowie bei allen Krankheiten mit der Tendenz zum Rezidiv eine entscheidende Rolle – zu diesen Krankheiten gehören zum Beispiel:

  • Brustkrebs und andere Krebserkrankungen,
  • Organ-Funktionsstörungen mit unklarer Ursache,
  • Demenz,
  • Typ-2-Diabetes,
  • Aids,
  • Multiple Sklerose,
  • Migräne,
  • Tinnitus,
  • Gelenk-Rheuma,
  • Parkinson
  • und andere schwere oder mittelschwere Krankheiten, die im etablierten Medizinbetrieb oft als „unheilbar“ bezeichnet werden (eine Suggestion, die die Patienten, ganz nebenbei, auch noch zu hoffnungslosen Opfern macht).

 

Wie das Unbewusste
unsere Realität
verdeckt mitkreiert

Wir kreieren unsere persönliche Realität grundsätzlich mit allen Teilen unseres Bewusstseins – teilweise tatsächlich bewusst, zum allergrößten Teil allerdings unbewusst. Sie kennen sicher das Bild vom Eisberg – 99% des Eisbergs sind unter Wasser. Genau wie die Inhalte unseres Unbewussten.

Alles, wirklich alles, was wir wahrnehmen, ist aber eine Projektion aus unserem eigenen Bewusstsein – und damit auch aus unserem Unbewussten. Das Kontinuum des Bewusstseins bildet eine Einheit – genau wie die Einheit von Körper/Seele/Geist als verwobenes System.

Da alle Teile unseres Bewusstseins – auch das Unbewusste – fortwährend Realität durch geistige Projektion „produzieren“ (auch wenn das den wenigsten klar ist), muss uns daran liegen, die Inhalte unseres Unbewussten transparent zu machen. Denn: Die Inhalte unseres Unbewussten könnten sehr schnell zu unserer persönlichen Realität werden. Oder sie sind längst zu unserer Realität geworden!

Das Unbewusste hat also einen sehr mächtigen Einfluss auf unser gesamtes Schicksal – nicht nur auf unseren Gesundheits-Zustand. Das entscheidende Problem:

Ein Unbewusstes mit „kranken Inhalten“ (Konflikte, ungelöste Traumata, Schuld-Komplexe, verborgene Motivationen) wird unweigerlich Probleme und Krankheit in die Realität seines „Besitzers“ projizieren. Das ist auch die Erklärung für immer wieder auftauchende „Muster“ im realen Leben eines Menschen – diese Muster sind als Informations-Blaupause schon im Unbewussten des Menschen. Dieses Material will gesehen und transformiert werden – deshalb projiziert es sich immer und immer wieder nach außen.

All das gilt natürlich aber auch umgekehrt: Je klarer, je reiner mein Bewusstsein ist, umso mehr wird sich diese Klarheit analog auch in meiner Realität zeigen.

Es ist wie im Kino. Liegt im Hintergrund ein Horror-Film im Projektor, darf ich realistischerweise keine romantische Love Story auf der Leinwand erwarten. Und umgekehrt, versteht sich!

 

Die Wahrheit schauen
und darin eine
Quelle der Kraft finden

Jeder versierte Mediziner, der in seinem Studium gleich im 1. Semester das „medicus curat – natura sanat“-Prinzip gelernt hat, weiß: Schwere und auch chronische Krankheiten können ohne Zustimmung des Unbewussten oft nicht nachhaltig geheilt werden. Bekanntes Beispiel: Selbst ein schulmedizinisch voll austherapierter Krebs kann immer wieder zurückkommen, wenn sich an den kausalen Strukturen im Hintergrund nichts geändert hat. Das wäre nicht so, wenn der Krebs wirklich vollständig *geheilt* wäre, nicht wahr?

Was also tun?

Mache ich mir Inhalte meines Unbewussten bewusst, dann sind diese nicht mehr unbewusst – ich schaue die Wahrheit, richte das Licht meines Bewusstseins auf diese verdrängten Inhalte. Ich kenne dann die ganze Wahrheit und kann lernen, mit dieser Wahrheit umzugehen.

Allein schon die Erkenntnis der Wahrheit ist oft sogar ein transformativer Moment!

Viele problematische Inhalte des Unbewussten wollen einfach nur angeschaut und gewürdigt werden, bevor sie uns auf unserem weiteren Weg dann sogar als Ressource für Kreativität und Kraft unterstützen.

Nach unserer Erfahrung ist es häufig wirklich so: Stellen wir uns dem, was im Schatten liegt, wird das zuvor Bedrohliche zur größten Quelle unserer Kraft und dient von nun an nur noch unserer Befreiung. Nicht umsonst sagte schon einer der größten Heiler, Jesus Christus: „Die Wahrheit wird Euch frei machen.“

Jeder Akt der Bewusstmachung ist deshalb immer ein großer Schritt Richtung Freiheit – und Richtung Heilung. Letztlich ist es genau das, was die allumfassende Evolution des Lebens anstrebt – vollkommenes HeilSein.

Nichts in unserem Bewusstsein arbeitet in Wirklichkeit gegen uns – auch wenn es uns manchmal so erscheint. Auch unser Unbewusstes arbeitet die ganze Zeit für uns – es will uns an etwas Entscheidendes erinnern, will uns in unserer Entwicklung vorantreiben, will, dass wir die Wahrheit sehen.

Wir erkennen das Unbewusste als unseren größten Verbündeten, sobald wir die Sprache des Unbewussten verstehen. Und damit auch seine natürliche Funktion für unsere endgültige Heilung.

 

Eine Geniale, bewährte Technik,
Unbewusstes sehr schnell
bewusst zu machen – immer
ganz gezielt zu einem
spezifischen Thema:

Wir wenden seit vielen Jahren in unserem Health Coaching-Programm „Die Matrix der Selbstheilung“ eine Methode an, die es den Klienten erlaubt, Inhalte ihres Unbewussten in einem einfachen, etwa einstündigen Prozess vollständig transparent zu machen und allein durch Erkenntnis in einem Heiligen Moment gleichzeitig zu transformieren.

Mit dieser Methode können wir gleichsam einen „Schalter“ umlegen – von der Selbstsabotage zur Selbstheilung. Bei dieser Methode kombinieren wir zwei transformative Symbole, zwei jetzt erstmals veröffentlichte DiamantLichtHerzen:

  • DiamantLichtHerz: Black (steht für das Unbewusste)

und

  • DiamantLichtHerz: White (steht für das Licht der Erkenntnis).

Mit diesen beiden LichtHerzen gehen Sie in einen etwa einstündigen Erkenntnis- und Transformations-Prozess. Der Diamant steht dabei für DiamantBewusstSein – das reine, absolute Bewusstsein unseres Wahren Selbst. Das Licht steht für tiefe, essenzielle Erkenntnis. Und das Herz steht für das Prinzip der heilenden Heiligen Liebe, die in diesem Prozess wirkt.

Der Prozess ist auch deshalb so großartig, weil wir im Grunde nichts „tun“ müssen – außer einfach nur eintauchen in ein Kraftfeld natürlicher Transformationskraft: Licht – Liebe – Leben.

In diesem Prozess – Das Unbewusste bewusst machen – tauchen Sie einfach nur ein in das Kraftfeld des Heiligen Lichts und richten dieses Licht mit Ihrer Intention ganz gezielt auf jene Teile Ihres unermesslich umfangreichen Unbewussten, die Sie gerade beschäftigen (also zum Beispiel eine Krankheit, ein chronisches Geldproblem oder eine Partner-Problematik – die Methode lässt sich ausnahmslos für jedes Thema einsetzen).

Sie fokussieren sich mit dieser Methode zu Beginn immer nur auf ein ganz konkretes Thema, ein konkretes Problem. Dann lassen Sie sich mit Hilfe des Trance-Audios, das zu Ihrem Multimedia-Paket (Details unten) gehört, einfach nur in das transformative Kraftfeld tauchen. Alle unbewussten Inhalte Ihres Themas zeigen sich dann im Verlauf des Prozesses, in dem Sie die zwei LichtHerzen auf eine ganz bestimmte Weise aktivieren und kombinieren.

Der Prozess ist genial (auch genial einfach!), er ist spielerisch und von berührender Schönheit. Wenn man die Methode ein paarmal praktiziert hat, macht es sogar richtig Spaß, sein Bewusstsein auf diese einfache Weise immer klarer, immer transparenter zu machen – und analog dazu sein ganzes Leben.

Mit diesem genialen Prozess können wir das Unbewusste zu unserer mächtigsten Kraftquelle machen, denn das Unbewusste hat eine integrierte Schnittstelle zu  Feldern universeller Heilung und Fülle.

Je transparenter unser Bewusstsein, umso reiner kann das Heilige Licht unseres Wahren Selbst in alle Facetten unseres Lebens fließen – das ist der erfüllendste Effekt dieser Übung überhaupt.

Nach der etwa einstündigen Meditation ist der Bann für das Thema, das Sie sich angesehen haben, in aller Regel für immer gebrochen. Sie haben verstanden – tief verstanden, mit dem Herzen verstanden. Von diesem Heiligen Moment an kann sich der ganz natürliche Prozess der Selbstheilung ganz von selbst immer vollkommener entfalten. Ihr Unbewusstes wird von nun an im Hintergrund als unerschöpfliche Ressource der Heilung für Sie arbeiten.

Jeder dieser Prozesse beginnt tief in Ihrem Inneren, mit Ihrer eigenen Intention – und zeigt sich dann unweigerlich analog auch auf der Leinwand Ihrer Realität.

Wir verändern oder verbiegen mit diesem Prozess also nicht die Gesetze des Universums – wir nutzen sie einfach nur ganz konsequent.

 

Hippokrates hatte also
tatsächlich Recht:

Die wirksamste Medizin
ist die natürliche Heilkraft,
die im Inneren
eines jeden von uns liegt.

 

 

 

Erstmals zur Selbstanwendung
in Eigenregie veröffentlicht

Wir haben diese kraftvolle Methode – Unbewusstes bewusst machen – jetzt erstmals für eine breite Öffentlichkeit publiziert – es ist ein seit Jahren bewährter Prozess aus unseren Coaching-Programmen, von dem bisher aber eben leider nur Teilnehmer dieser Programme profitieren konnten.

Dieser transformative Prozess enthüllt extrem schnell – meist in weniger als einer Stunde – für ein spezifisches, vom Klienten ausgewähltes Thema die aktuelle Tiefenstruktur und Ausrichtung des Unbewussten zu genau diesem einen Thema, mit dem Sie in den Prozess gehen.

Die damit verbundene tiefe Selbsterkenntnis stellt dann die inneren Weichen auf Transformation – zum Beispiel Selbstheilung oder nachhaltige Problemlösung.

Wir haben diese Methode jetzt auch erstmals in ein Format zur Selbstanwendung gebracht – Sie können die Methode also ohne teures Coaching, ohne Seminare zu Hause in Eigenregie anwenden. Immer wieder – für Ihr ganzes weiteres Leben. Denn die Methode lässt sich für ausnahmslos jedes Thema einsetzen. Die Methode befreit uns und schenkt uns köstliche, unvergessliche Momente des Erwachens – paradoxerweise ausgelöst durch Probleme, die uns vielleicht schon Jahre oder gar Jahrzehnte eingeschränkt haben.

Diese wundervolle Methode ist – neben vielen weiteren Prozessen, Methoden und Techniken – Teil des Multimedia-Resonanz-Systems „Die Matrix der Organ-Selbstheilung“ in der SpezialEdition No. 40: Das Unbewusste. In dem 260-Seiten-Handbuch, das zu diesem Resonanz-System gehört, ist alles genau im Schritt-für-Schritt-Stil ganz praktisch erklärt. Allein schon das Buch mit seinem Insider-Wissen aus zwei Jahrzehnten Coaching-Erfahrung ist Gold wert.

 

 

Das Unbewusste
bewusst machen –
mit der Methode der
zwei Diamant-Lichtherzen:

 

 

Aus der Serie
Die Matrix der
Organ-Selbstheilung:
 

  Spezial-Edition No. 40:
Das Unbewusste

 

Die Matrix der Organ-SelbstHeilung
Die Matrix der Organ-SelbstHeilung/No. 40: SpezialEdition: „Das Unbewusste“

 

Im Moment gilt
der super-günstige
Preis für die Leser des
Tranceformation-blogs –
das komplett-Paket
nur 47,00 Euro!

 

Ihr Resonanz-System
kommt mit den folgenden 4
transformativen Komponenten:

 

1 umfangreiches
Coaching-handbuch:

♦ 1 detailliertes, rund 260 Seiten starkes Coaching-Handbuch im Großformat mit allen Details zu den Techniken und Prozessen, mit wertvollem Hintergrundwissen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Selbstheilung in der Dimension der Matrix – Preis im Einzelbezug: 27,00 Euro (PDF-eBook).

 

2 kraftvolle
Transformations-Symbole:

♦ 2 Transformations-Symbole: DiamantLichtHerz: Black und DiamantLichtHerz: White. Mit diesen beiden Symbolen können Sie in Eigenregie auch den Spezial-Prozess „Unbewusstes bewusst machen“ durchführen – für jedes beliebige Thema, jetzt und in der Zukunft. – Preis im Einzelbezug: 47,00 Euro (2 PDF-Bilddateien).

 

1 Trance-audio zum
Eintauchen in Ihr Unbewusstes:

♦ 1 Trance-Audio, mit dem Sie sämtliche im Handbuch erklärten Prozesse und Techniken in Eigenregie durchführen und in Ihr Unbewusstes eintauchen können. – Preis im Einzelbezug: 27,00 Euro (hochwertig produziertes Audio im mp3-Format).

 

Zusatz-Nutzen:
Die erweiterte
Metanoia-Methode

Das Multimedia-Resonanz-System enthält außerdem die erweiterte Metanoia-Methode zur Organ-Selbstheilung und mehr – diese kommt mit den folgenden 7 Anwendungs-Varianten/ Prozessen, die Sie mit dem Multimedia-Programm in Eigenregie ebenfalls praktizieren können.

Die 7 Prozesse:

♦ Prozess der Organ-SelbstHeilung
♦ Prozess der Organ-Verjüngung
♦ Prozess der Organ-Vitalisierung
♦ Prozess der Organ-Regeneration
♦ Prozess der Organ-Rückholung
♦ Prozess der Organ-Wiederherstellung
♦ Prozess des vollständigen HeilSeins
(Integration & Synchronisation aller Prozesse)

Mehr zur Metanoia-Methode – die allein das ganze Paket schon wert ist! – finden Sie hier in einem Bericht über ein Mastermind-Training mit Raphael Stella in Zürich.

 

 

Im Moment gilt noch der
Vergünstigte Spezial-Preis
für die Leser dieses Blogs:

Leser dieses Blogs erhalten das komplette Multimedia-Paket
„Das Unbewusste“ mit allen Komponenten im Moment
für komplett nur 47,00 statt 101,00 (27 + 47 + 27) Euro!
Sie sparen im Moment also weit über 50%!

Die Matrix der Organ-SelbstHeilung
Die Matrix der Organ-SelbstHeilung in der SpezialEdition No. 40: Das Unbewusste

 


Jetzt hier
direkt bestellen:

Kopieren Sie jetzt einfach diesen Text
in das Online-Formular unten:

Kostenpflichtige Bestellung:
Ich kaufe hiermit zu meinem
persönlichen, privaten Gebrauch:
Multimedia-Paket „Das Unbewusste“ –
SpezialEdition aus der Serie „Die Matrix der
Organ-Selbstheilung“ zum reduzierten
Tranceformation-Spezial-Preis:
nur 47,00 statt 101,00 Euro.


Wir bestätigen Ihre Bestellung umgehend
per Email und liefern schnellstmöglich
per Download an Sie aus: 3 PDF-
Dateien, 1 mp3-Datei.

Jegliche gewerbliche
Verwertung unserer Unterlagen
(Coachings, Seminare) ist
ausdrücklich ausgeschlossen.

 

 

Wir bestätigen Ihre Bestellung umgehend per Email.

Ihre kostenpflichtige Bestellung geht an: Dr. Hans-J. Richter

Vorname *:

Nachname *:

Strasse:

PLZ

Ort:

Ihre Email *

* = Pflichtfelder

Hier bitte Text einfügen:

AGB und Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen

Anti-Spam-Garantie: Wir geben Ihre Adresse niemals an Dritte weiter!

 

Sie können auch einfach
direkt per PayPal bestellen!

In diesem Fall genügt als Bestellung
ganz einfach Ihre Zahlung auf unser
PayPal-Konto:

dr.richter@coaching24.com

mit dem Hinweis:

Multimedia-Paket „Das Unbewusste“ –
SpezialEdition aus der Serie „Die Matrix der
Organ-Selbstheilung“ – nur 47,00 Euro.

Wenn Sie per PayPal zahlen möchten,
zahlen Sie jetzt bitte einfach mit Kennwort
auf das o. g. Paypal-Konto ein.

Wir liefern alle Komponenten zum Download. Die Dateien (Handbuch/Transformations-Symbole: PDF sowie Audio: mp3) können Sie mit den üblichen PDF-Readern und mp3-Playern (kostenlose downloadbar im Internet) auf Ihrem Endgerät öffnen, lesen und abspielen. Das Handbuch ist auch ausdruckbar. Gegen Aufpreis (nur 20 Euro incl. Versand) liefern wir dieses Paket auch komplett auf einer CD-ROM. In diesem Fall bei Bestellung bitte einfach nur Stichwort angeben: „Lieferung auf CD-ROM“.

 

Mehr zum Thema:

Komplett-Übersicht: Die 40 transformativen
Organ-Resonanz-Systeme
im Überblick

Wie Sie selbst eine Matrix der Organ-Selbstheilung kreieren

Die wirksamste Medizin von allen

 

Copyright-Vermerke:
Projekt-Konzeption und
alle Texte dieser Website:
Dr. Hans-J. Richter
Design Product Box: Raphael Stella
Alle Rechte vorbehalten.

Wichtiger Hinweis aus naheliegenden juristischen Gründen:

Wenn Sie krank sind, nehmen Sie auf jeden Fall professionelle Hilfe bei einem Arzt, einem Heilpraktiker oder Psychotherapeuten in Anspruch. Wenn Sie bereits in Behandlung sind, brechen Sie diese Behandlung nicht ab. Die Informationen in unseren Büchern und auf unserer Website dienen der Weiterbildung und sind selbstverständlich nicht als individuelle therapeutische Empfehlung im heilkundlichen Sinne oder gar als Heilversprechen zu verstehen. Die auf diesen Seiten beschriebenen Methoden können und wollen kein Ersatz sein für professionelle medizinische Behandlung bei gesundheitlichen Beschwerden. Beachten Sie dazu bitte auch die ergänzenden Informationen in unserem Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 20 =