Das Geheimnis der Immunität – Dein Schutzschild in allen Lebenslagen

 

Spiritueller Schutz
Diese junge Dame weiß: Ich bin unantastbar, bin sicher, immun. Ich habe den ultimativen spirituellen Schutz aktiviert. Die ganze Kraft des Universums ist jetzt, in diesem Moment, meine Kraft. Alle guten Geister des Lebens stehen mir bei – sogar Raubkatzen kuscheln mit mir.

 

 

Unantastbar

Das Geheimnis
der Immunität

 

Dieser (aktualisierte) Text ist ursprünglich ein paar Monate vor der Corona-Krise erschienen. Inzwischen hat der Text eine so nicht erwartete Aktualität gewonnen.

In den letzten Wochen hören wir viel über das Prinzip der Immunität. Jeder wünscht sich Immunität, alle wollen jetzt natürlich auf physischer Ebene immun sein gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 – bis zum nächsten Virus, bis zur nächsten Mutation.

Immunität ist aber ein grundlegendes Prinzip mit einer spirituellen Dimension. Es wäre – neben der körperlichen Immunität – deshalb wichtig, generell das Prinzip der Immunität für sich zu aktivieren.

Geistig zu aktivieren. Für das ganze weitere Leben – für immer.

In diesem Text, der kurz vor Ausbruch der weltweiten Coronakrise erschienen ist, geht es um genau das: um geistige Immunität, um die Art von Immunität, die durch eine Prägung des Bewusstseins entsteht.

Mit dem Immunity-Prinzip kann ich für mein ganzes weiteres Leben eine schützende Grundresonanz in jeder beliebigen Situation für mich selbst und meine Lieben aktivieren. Das ist gleichbedeutend mit vollkommener Sicherheit – auch und vor allem in schwierigen, unerwarteten Lebenslagen wie jetzt.

Letztlich ist es gleichbedeutend mit Meisterschaft – in jeder, wirklich jeder Lebenssituation. So aktiviere ich die Grundresonanz eines Meisters.

 

„Survivor“ – die Light-Variante des Prinzips

Diejenigen von Euch, die vor einiger Zeit die international erfolgreiche TV-Show „Survivor“ verfolgt haben, kennen grundsätzlich auch das Prinzip der Immunität.

Das Immunity-Prinzip ist ein kraftvolles Erfolgsgeheimnis – in dieser Show stand das Prinzip in einer popularisierten Form im Mittelpunkt. Doch das Geheimnis der Immunität – Unantastbarkeit in herausfordernden Lebenslagen – hat Menschen schon immer fasziniert.

In der Show sahen wir gleichsam die Light-Variante des Prinzips der Immunität: Jeder einzelne Teilnehmer der Survivor-Show wollte seinen Trip in die Wildnis bis zum Ende „überleben“ und am Ende als Gewinner mit einer nicht ganz geringen Siegprämie – in Deutschland waren es 500.000 Euro –  nach Hause gehen.

Im Spiel kam dem Prinzip der „Immunität“ deshalb eine ganz entscheidende Rolle zu. Fast wie im richtigen Leben, in dem Immunität den entscheidenden Unterschied ausmachen kann.

Survivor-Teilnehmer, die aufgrund des Spielverlaufs eigentlich frühzeitig schon ausscheiden müssten, können sich im Fall des Falles selbst schützen – mit einem sogenannten „Immunity Amulet“, einem Immunitätsamulett, das man suchen und finden, aber auch gewinnen kann.

Wer sich im Spiel rechtzeitig ein solches Amulett sichert und das Amulett dann intelligent einsetzt, der „überlebt“ optimalerweise bis zum Höhepunkt der Show. Trotz etwaiger Fehler im vorherigen Spielverlauf kann der Gewinner dann bestenfalls den Gewinn, die 500.000 Euro, einstreichen.

Am Ende hat das Immunitäts-Prinzip dem Gewinner dann möglicherweise den alles entscheidenden Vorteil gebracht. Er ist sicher und „unantastbar“ geblieben, bis zum ultimativen Gewinn. Das klingt fast wie eine Metapher auf das richtige Leben – und genau das macht die Show für viele wohl auch so faszinierend.

Doch das eigentliche, das universelle Geheimnis der Immunität erkennen die Teilnehmer der Survivor-Show, die eher an der Oberfläche bleibt, natürlich nicht. In Wirklichkeit ist das Prinzip der Immunität nämlich ein sehr bedeutendes, tiefgreifendes spirituelles Prinzip, das jeder in jeder Lebenssituation aktivieren kann, weil es ein natürlicher Teil unseres Bewusstseins ist. Wir finden dieses Prinzip deshalb auch in allen großen spirituellen Traditionen.

Das Prinzip wirkt wie ein universelles Schutzschild.

 

Die Parallelen zum richtigen Leben

Die Faszination der Immunität entsteht in der Survivor-Show aus den Parallelen zum richtigen Leben. Und weil jeder von uns im Unbewussten das Potenzial der Immunität ganz natürlich in sich trägt.

Die große Frage ist nur: Wie lässt sich Immunität in kritischen Situationen des Lebens bewusst auslösen? Nicht in einer Show, sondern im richtigen Leben, versteht sich.

Nicht wenige Menschen verstehen – bewusst oder unbewusst – ja auch ihr ganzes Leben als eine Art von Spiel. Und diese Grundhaltung – das Leben als Spiel zu verstehen – ist durchaus vorteilhaft. Denn auch im Spiel des richtigen Lebens geht es immer darum, mit den Karten, die das Schicksal einem zugeteilt hat, so intelligent wie möglich zu agieren und das Beste daraus zu machen.

Manchen gelingt das besser als anderen. Doch allein schon eine spielerische Grundhaltung bringt uns einen Vorteil, weil sie eine tiefere Intelligenz in uns aktiviert. Eine spielerische Grundhaltung ist auch ein Schutzschild gegen Fatalismus. Wir versuchen dann, aus jeder Situation das Beste zu machen.

Entscheidend sind mit dieser Grundhaltung nicht die Karten, die man zum Start eines Spiels erhält, sondern der gesamte Spielverlauf und die Interaktion mit den anderen Spielern. Genau wie im richtigen Leben. Auch hier erleben wir das Phänomen, dass Menschen mit anfangs scheinbar „schlechten Karten“ im Verlauf des Spiels große Erfolge erzielen und am Ende sogar zu ganz großen Gewinnern werden können.

Das Mindset macht den Unterschied. Die geistige Grundeinstellung. Zum Beispiel die Grundeinstellung: Ich bin sicher, ich bin geschützt.

Echte Gewinner zeichnen sich häufig dadurch aus, dass sie – trotz Fehlern, Schwächen und falschen Entscheidungen auf ihrem Weg – irgendwie „immun“ zu sein scheinen. Sie bleiben letztlich immer auf der Gewinnerseite – egal, was in ihrem Leben auch passiert.

Woran könnte das liegen?

Nun, es hat – wie alles – mit der persönlichen Resonanz zu tun. Das richtige Mindset löst stets die passende Resonanz aus. Und jeder Gewinner hat ein Gewinner-Mindset – entweder von klein auf schon im Elternhaus eingeprägt. Oder später, im Erwachsenenalter bewusst installiert.

 

Was die Survivor-Teilnehmer nicht wissen

„Immunität“ ist ein uraltes Motiv auch in praktisch allen spirituellen Traditionen. Für einen spirituellen Menschen entsteht Immunität – einfach gesagt – durch sein bewusstes Einswerden und Einssein mit der spirituellen Quelle, mit Christus, Buddha, dem eigenen Heiligen Selbst.

Dadurch – und nur dadurch – entsteht eine absolut positive, ja, man könnte sogar sagen: die ultimative Resonanz der Unantastbarkeit. Denn: Was könnte mir – in einer perfekten Übereinstimmung mit der unwiderstehlichen Kraft des Universums – schon passieren? Gar nichts!

Diese schützende Grundresonanz in jeder beliebigen Situation für sich selbst und seine Lieben aktivieren zu können, ist gleichbedeutend mit absoluter Sicherheit, mit Unantastbarkeit. Es ist gleichbedeutend mit Meisterschaft – in jeder, wirklich jeder Lebenssituation. Und diese Grundresonanz gleicht Fehler auf dem Weg (die immer passieren) zuverlässig aus.

In allen großen Traditionen gibt es nicht nur diesen Mythos des ultimativen Schutzes. Es gibt dafür auch Kult-Gegenstände und entsprechende Amulette, die genau diese Immunitäts-Resonanz auslösen sollen und auch auszulösen vermögen. Oft wird dies verknüpft mit Einweihungs- und Segens-Ritualen.

Denn im Gegensatz zu den Immunitätsamuletten in der Survivor-Show (die weder gesegnet sind noch authentische spirituelle Kraft haben) geht von mit spiritueller Kraft aufgeladenen Amuletten tatsächlich eine überirdische Resonanzkraft aus. Denn ein authentischer spiritueller Segen bleibt unauslöschlich auch mit einem materiellen Gegenstand verbunden. Die Resonanz ist ihm in seiner subatomaren Dimension – der Informations-Ebene – eingeprägt.

Dass authentische Amulette tatsächlich mit spiritueller Kraft aufgeladen sind und sich von profanen Gegenständen fundamental unterscheiden, das lässt sich mit radiästhetischen Methoden sogar messen (nicht jedoch mit Mitteln der Newton-Physik, die sich auf rein materielle Phänomene beschränkt). Quantenphysikalisch betrachtet ist es aber so, dass ein gesegnetes Amulett – selbst, wenn es Kulturen transzendiert und Kontinente überquert hat – diese immaterielle Kraft des Segens für immer in sich trägt.

Die „Information“, die einem solchen Amulett eingeprägt wurde, bleibt aktiv. Dazu gehört auch die besondere Zeitqualität, die Schwingung, die in einem bestimmten Tempel oder einer Kirche zum Zeitpunkt der Segnung vorherrschte. Auch das lässt sich messen – zum Beispiel mit einem Instrument zur Messung von Bovis-Einheiten oder anderen radiästhetischen Methoden.


Eine interessante
Versuchsanordnung

Stellen Sie sich nur einmal folgendes vor:

Angenommen, ein buddhistischer Priester würde in einem Tempel in Thailand zwei  „Immunity-Amulette“ zur gleichen Zeit segnen. Irgendwann dann würden beide Amulette vom Tempel verkauft – zum Beispiel an ein Paar, das mit den Amuletten seine Beziehung, seine Liebe stärken will.

Nehmen wir weiter an, das eine Amulett würde künftig die Frau bei sich tragen. Und das andere Amulett würde künftig der Mann bei sich tragen. Was würde das auf Informationsebene für die beiden bedeuten?

Ganz klarer Fall: Diese Frau und dieser Mann wären (einmal abgesehen vom Aspekt der Grundresonanz der „Immunität“) auf Informationsebene solange verbunden, wie beide dieses Amulett bei sich trügen – selbst dann, wenn der eine sich beispielsweise in Asien und der andere sich in Europa aufhalten würde. Die Grundlage dafür ist das Phänomen der sog. „Quantenverschränkung“.

Quantenphysikalisch betrachtet, bestünde über diese beiden Amulette also die ganze Zeit eine starke Verbindung zwischen dem Mann und der Frau auf Informationsebene – vorausgesetzt, beide würden das Amulett tatsächlich in ihrer Aura tragen. Das würde nach dem holografischen Prinzip sogar für jedes kleinste Stück, jedes winzige Teilchen dieser Amulette gelten. 

Während in der Newton-Physik beide Amulette – obwohl im gleichen Moment im gleichen Tempel mit identischer Zeitqualität gesegnet – immer noch als getrennte Einheiten gesehen würden, bilden beide in quantenphysikalischer Betrachtung aufgrund der oben beschriebenen Umstände für immer eine untrennbare Einheit.

Mehr dazu können Sie in einem Wikipedia-Eintrag zum Thema Quantenverschränkung lesen. Es geht dabei um die Wechselwirkung von Teilsystemen, die auf tiefer Ebene eine Einheit bilden, auch wenn diese Einheit mit bloßem Auge nicht erkennbar ist. Auch, wenn es mit Mitteln der klassischen Physik nicht messbar ist.  

Die beschriebene Quantenverschränkung am Beispiel der „Immunity-Amulette“ ist aber tatsächlich unauslöschlich. Es sei denn, man würde eines der Amulette verbrennen – erst dies würde die Verbindung aufheben.

Denn der Akt der Segnung hat auf Quantenebene die Informationsstruktur beider Amulette auf identische Weise qualitativ verändert. Jedes der Amulette ist und bleibt auf Informationsebene der physikalische Träger dieser eingeprägten Informationsstruktur. Und die Anwender, die „Träger“ der Amulette aktivieren diese Struktur in ihrer Aura durch ihr eigenes Bewusstsein in jedem einzelnen Moment auch neu. Denn sie wissen ja um die Bedeutung der Amulette und ihre Imprägnierung.

 

„Phra Pong“ – das klassische
„Immunity“-Amulett aus Südostasien

Immunitäts-Amulette gibt es in Südostasien übrigens tatsächlich. Sie sind wahrscheinlich die mystischen Vorbilder der Immunity-Amulette in der Survivor-Show.

Das kraftvollste und beliebteste authentische Amulett der Immunität ist das klassische „Phra Pong“-Amulett aus Thailand. Es ist selten und schwer zu finden, weil es nur in wenigen Tempeln authentisch angefertigt und meist nur bei bestimmten Tempel-Festen an ausgewählte Interessenten verkauft wird. Solche Amulette werden von internationalen Amulett-Scouts gesucht, gezielt aufgekauft und für wohlhabende Kunden bis nach Japan, China und Singapur exportiert.

Phra Pong gilt in Südostasien als ultimatives Schutz-Amulett. Und jedes einzelne dieser Schutz-Amulette ist ein Unikat, das sich – so die Tradition – ganz individuell auf seinen Träger einstellen soll. Dazu dient u. a. das für solche Amulette häufig benutzte energetisierte Blattgold, das den Amuletten in einem speziellen Prozess eingeprägt wird.

Gold reagiert besonders stark mit der Aura des Trägers und beeinflusst seine persönliche Resonanz sehr positiv. Deshalb gilt Gold nicht nur als materiell wertvoll, sondern auch als spirituelles Metall.

Gold kommt auch deshalb zum Einsatz, weil Gold als Glücksbringer gilt, als ultimatives Symbol für Wohlstands- und Reichtums-Resonanz.

„Phra Pong“ gilt in ganz Südostasien deshalb als das Amulett für spirituellen Schutz, Unantastbarkeit, Immunität in buddhistischer Tradition. Und zugleich als ultimativer persönlicher Glücksbringer. Nicht wenige lassen sich dieses kraftvolle Amulett vor Ort sogar als Tattoo stechen, um dieses Resonanz-Spektrum garantiert unauslöschlich und permanent in ihrer Aura zu haben.

Das Amulett hat direkte Auswirkungen auf das alles entscheidende Mindset seiner Anwender: Phra Pong-Träger rechnen stets mit glücklichen Ereignissen in ihrem Leben. Und sie glauben, dass dieses Amulett sie „unantastbar“ macht – immun für Schicksalsschläge, persönliche Probleme, Geldverlust, Krankheit und Verletzungen. Viele bringen ein Phra-Pong-Amulett deshalb auch an ihrer Haustür an – und am Armaturenbrett ihres Autos.

Es ist unbedeutend, ob das Amulett diese Kraft letztlich tatsächlich hat oder nicht. Allein schon das dadurch aktivierte erweiterte Mindset kann eine unwiderstehliche „self-fulfilling prophecy“ erzeugen. Wir glauben, es ist eine Kombination von beidem – eine eingeprägte spirituelle Kraft, die das persönliche Mindset beeinflusst und dadurch die Entfaltung der persönlichen Realität positiv beeinflusst.

Reiche Thais, Chinesen, Japaner oder Familien in Singapur geben deshalb auch teilweise mehrere hundert Dollar für ein einziges dieser gesegneten Immunity-Amulette aus oder lassen sich das Amulett von besonders ausgebildeten Mönchen als Tattoo stechen. Schöner Nebeneffekt: Viele Tempel decken ihre hohen Kosten für Renovierungen und soziale Aufgaben oft zu über 50% mit der Segnung und dem Verkauf solcher Schutz-Amulette für alle Lebenslagen. So ist allen gedient.

 

Schutz durch Resonanz

 Werner Dackweiler, Experte für exklusive Amulette
aus Südostasien, schreibt über das
legendäre „Phra Pong“-Amulett:


Jeder Mönch hat seine eigene, nur ihm bekannte, Rezeptur zu Erschaffung von sog. Phra Pong Buddha Amuletten. Als Phra Pong bezeichnen man ein Amulett, das aus bestimmten Ingredienzien (Wans) besteht. Dabei kommen bis zu 200 unterschiedliche Ingredienzien für ein Amulett zum Einsatz. Das können z.B. Blütenpollen, Metalle und Mineralien, Teile von heiligen Bäumen und Pflanzen, Öle und Balsame, sowie zerriebene Amulette, Mönchsrobenstücke sein. In sehr sehr wenigen Fällen wird die Zusammensetzung veröffentlicht, in seltenen Fällen wird jedoch ein Teil der Ingredienzien bekannt gegeben. Die Ingredienzien werden zu einem Puder zermahlen, das anschließend zu einem Amulett gepresst wird.“


Doch sind authentische Phra Pong-Amulette für Farang (westliche Ausländer) normalerweise praktisch unerreichbar. Denn diese werden in der Regel nur Einheimischen und Insidern vor Ort bei bestimmten Tempelfesten in ausgewählten Locations angeboten. Selbst sehr wohlhabende Asiaten müssen ihre Scouts oft sehr lange suchen lassen, um an ein authentisches – resonanzstarkes, gesegnetes – Phra Pong-Amulett zu kommen. (Wir konnten dazu vor einiger Zeit einen Amulett-Scout in Bangkok interviewen – Details hier.)

 

Es gibt 2 Varianten
der Immunity-Amulette
als persönliche Glücksbringer:

Die Immunity-Amulette werden in zwei
Varianten angefertigt – und zwar jeweils
für Männer und für Frauen.

Die bekanntesten und beliebtesten sind diese beiden:

* Für Frauen in Schwarz & Gold:
„Black Diamond Buddha Phra Pong mit Blattgold“.

* Für Männer in Rot & Gold:
„Red Buddha Phra Pong mit Blattgold“.

Blattgold wird in Südostasien grundsätzlich in all jenen Amuletten verwendet, die – neben ihrem primären Zweck, z. B. Schutz – auch als Glücksbringer dienen sollen, weil die Gold-Resonanz in traditioneller Sichtweise Glück & Geld anzieht. 

Und wie es der Zufall will: Bei einem Tempelfest in Chiang Mai (Nord-Thailand) konnten wir uns kürzlich mit viel Glück und kurz vor Schließung der Grenzen auf einer Coaching-Reise mit Klienten in Südostasien – nur mit Hilfe einer thailändischen Übersetzerin vor Ort – für den Eigenbedarf doch tatsächlich ein paar dieser Amulette sichern.

Wie unsere eigenen Messungen mit einem Bovis-Meter gleich noch vor Ort ergeben haben, zeichnet diese gesegneten Amulette eine besonders hohe Schwingung aus. Interessanter noch: Wir fanden sogar die oben erläuterte Quantentheorie bestätigt. Denn: Die Bovis-Messungen haben an den vor Ort gemessenen Werten auch nach dem Transport nach Europa nicht das Geringste verändert – die hohen Bovis-Werte blieben identisch.

 

Eine wohl einmalige Chance:

Wir können deshalb im Moment ein paar unserer Blog-Leser die einmalige Chance bieten, das Prinzip der Immunität – und die kraftvolle positive Grundresonanz, die sich daraus ergibt –  einmal selbst mit so einem Original-Immunitätsamulett aus der buddhistischen Tradition auszutesten. Als Single, als Paar oder als Familie können Sie sich damit ganz nebenbei auch noch das oben erläuterte Prinzip der Quantenverschränkung gleichsam „live“ erleben lassen.

Ja, ein paar Glückliche unter unseren Blog-Lesern können sich jetzt – aber nur, solange Vorrat! – ein Original-Phra Pong-Immunity Amulett sichern. Die Exemplare stammen alle aus dem gleichen Tempel in Chiang Mai (Nord-Thailand), so dass die Einheit des Raums und der Zeitqualität im Originalzustand, wie oben beschrieben, gegeben ist.

Wenn Sie ein Exemplar haben möchten, geben Sie bitte an, ob Sie das Black Diamond Buddha Phra Pong Amulett (für Frauen) oder das Red Buddha Phra Pong Amulett (für Männer) oder das Set mit beiden bestellen. Beide Varianten kommen mit der klassischen Blattgold-Applikation, die typisch ist für diese Art von Schutz- und Glücksbringer-Amuletten. – Jedes Amulett ist im Tempel nach der Imprägnierung einzeln versiegelt worden und kommt im Original-Zustand, unbenutzt.

Fairness: Pro Besteller liefern wir maximal zwei Sets mit jeweils beiden Varianten für Frau/Mann (Black Diamond/Red), also insgesamt maximal 4 Amulette. Lieferung nur, solange unser kleiner Vorrat reicht.

 

Das umfangreiche, interessante
Anwender-Manual zu den
Immunitäts-Amuletten:

Zu den Amuletten gehört ein exklusives Anwender-Manual von Raphael Stella, seit vielen Jahren begeisterter Sammler von authentischen Resonanz-Amuletten aus Südostasien, Japan und Indien. Titel der Veröffentlichung:

Unantastbar:
Das Geheimnis der Immunität.

In diesem Anwender-Manual finden Sie weitere wertvolle Hintergrund-Informationen und praktische Details zur individuellen Aktivierung Ihrer Amulette.

Als Extra-Bonus finden Sie in diesem Manual sieben exklusive, hochfrequente Resonanz- und Schutzbilder in Farbe. Diese Bilder kommen aus unterschiedlichen Traditionen. Sie alle symbolisieren auf jeweils ganz eigene Weise vollkommenen Schutz, Segen, Unantastbarkeit und Immunität.

Auch diese Resonanz-Bilder haben eine kraftvolle Auswirkung auf unser Mindset und unsere persönliche Grundresonanz, die letztlich Auswirkungen auf alle Lebensbereiche hat.

Unter diesen Bildern, die Sie in Farbe auch ausdrucken können, finden Sie auch das stärkste Schutzamulett aus der kabbalistischen Tradition. Mit diesem Bild-Amulett schützen weltweit zahlreiche eingeweihte Anwender Haus und Hof, Geschäft und Familie.

Das Anwender-Manual mit den Resonanzbildern in Farbe erhalten Sie als PDF-eBook zum Download. Sie können es auch einzeln zum Preis von 17 Euro bei uns bestellen – in diesem Fall geben Sie im Formular unten bitte einfach nur diese Bestell-Stichworte ein: Unantastbar – Das Geheimnis der Immunität von Raphael Stella“.

Darin finden Sie auch das Einweihungs-Ritual, mit dem Sie Ihre Amulette als Single oder als Paar/als Familie individuell aktivieren können. Auch zu jedem der sieben Schutz-Resonanz-Bilder in Farbe gehört eine eigene Anwendungsanleitung mit Meditationsempfehlung.

Sollten Sie eines der Amulette bei uns abrufen, empfehlen wir Ihnen, das umfangreiche Coaching- & Anwender-Manual (rund 100 Seiten im Großformat A4) unbedingt mitzubestellen (einfach Angabe: „plus Manual“), da die richtige Anwendung Ihres Phra Pong-Amuletts erfolgsentscheidend ist – gerade auch für seine Funktion als Glücksbringer.

 

Jetzt hier bestellen:

bevor wir auf dieser Seite einen „Leider
ausverkauft“-Vermerk machen müssen,

bestellen Sie gleich hier mit dem Online-
Formular unten – dazu einfach diese
Bestell-Stichworte einkopieren:

 

Ja, ich kaufe das Immunity-Amulett „Black Diamond Buddha Phra Pong mit Blattgold“ für nur 27,00 Euro plus Versandkosten*

Oder:

Ja, ich kaufe das Immunity-Amulett „Red Buddha Phra Pong mit Blattgold“ für nur 27,00 Euro plus Versandkosten*

Oder:

Ja, ich kaufe das umfangreiche Anwender- & Coaching-Manual (rund 100 Seiten im Großformat) von Raphael Stella mit 7 hochfrequenten Resonanzbildern in Farbe: „Unantastbar – Das Geheimnis der Immunität“. Als PDF-eBook versandkostenfrei zum Download: nur 17 Euro.

Oder das besonders günstige Komplett-Angebot:

Ja, ich kaufe das Komplett-Set mit beiden Immunity Amuletten „Black Diamond Buddha Phra Pong mit Blattgold“ plus „Red Buddha Phra Pong mit Blattgold“ incl. Anwender-Manual von Raphael Stella mit wertvollen Hintergrundinformationen und 7 hochfrequenten Resonanzbildern in Farbe. Komplett zum ermäßigten Paketpreis: Statt 27,- + 27,- + 17,- (= 71,-): komplett wirklich nur 57,00 Euro. Plus Versandkosten*.

*Hinweis: Zur Sicherheit versenden wir Ihre kostbaren Amulette nur per Einschreiben. Die Versandspesen für den registrierten Versand betragen, unabhängig von der Anzahl der Amulette: Euro 7,70 (innerhalb Deutschlands) sowie Euro 12,70 (EU-Ausland incl. CH).

 

Ihre kostenpflichtige Bestellung geht an: Dr. Hans-J. Richter

Vorname *:

Nachname *:

Strasse:

PLZ

Ort:

Ihre Email *

* = Pflichtfelder

Hier bitte Text einfügen:

AGB und Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen

Anti-Spam-Garantie: Wir geben Ihre Adresse niemals an Dritte weiter!

 

 

Hier findest Du
Mehr Informationen
über resonanzstarke
Amulette aus Südostasien
mit Downloads:

Freier Skript-Download:
Buddhistische Resonanz-Amulette
und der Buddha of Wealth
Wie Das legendäre
Millionaire’s Money Buddha
Amulett
eine Thailänderin zur
Dollar-Millionärin machte
Das Wasser-Buddha-Amulett
zur Aktivierung von Trinkwasser
Seltene Spirituelle Amulette und
Kult-Gegenstände aus aller Welt
Das Resonanz-Phänomen der
Goldbarren-Money-Buddhas

 

 

 

Text-Copyright/
Alle Rechte vorbehalten:
Dr. Hans-J. Richter.